KATZEN SUCHEN EIN ZUHAUSE!

» Zur Vermittlungsübersicht

Maika (*ca. 2012)

BESCHREIBUNG

Maika wurde ziemlich angeschlagen in einem zerbombten Haus in der Ukraine gefunden und wurde uns von einer engagierten Tierschützerin direkt nach Berlin gebracht.

Hier ist sie in einer Pflegestelle untergebracht und zeigt sich, trotz sicher viel stress in den letzten Monaten, als resiliente kleine Dame. Sie hat bereits eine größere Zahn-OP gut überstanden und ihre Blutwerte und Gewicht haben sich gut regeneriert. Sie ist nun endlich bereit, in ihrem neuen Zuhause an- und zur Ruhe zu kommen.

Aus ihrer Pflegestelle wird berichtet: Sie ist leicht wackelig auf den Beinen, Springen und Klettern sind zur Zeit nicht in ihrem Repertoire, gelegentlich kippt sie auch mal um. Unklar ist, ob oder in wieweit sich daran nochmal etwa ändern wird. Ihre neuen Menschen sollten sich daher bis auf weiteres auf eine "barrierefreie" Wohnung und ihre etwas speziellen (Sicherheits-)Bedürfnisse einlassen können.

Maikas neues Zuhause sollte sie ausserdem (erstmal?) nicht mit anderen Tieren teilen müssen, die menschlichen Mitbewohner sollten ensprechend viel Zeit für sie haben. Für Familien, kleine(re) Kinder oder generell trubelige Haushalte ist sie sicher nicht geeignet. Sie kann ausgeprochen schmusig und charmant sein, kommuniziert aber auch deutlich, wenn ihr etwas nicht passt oder zu viel wird.

Sie ist kastriert, gechipt, geimpft und vor allem unheimlich niedlich und liebenswert. :-)

PATENSCHAFTS-INFO

Maika freut sich über Patenunterstützung, vielen Dank.


Kommentare

Kommentare geschlossen