September: Paul im Glück

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]“Pauls Einzug in meine Wohnung war recht spontan, aber genauso schnell wie er in mein Leben stolperte, hat er auch mich, mein Herz und die Wohnung im Sturm erobert. Mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team und „Prinz Paul“  hat sich großartig eingelebt.

Weder seine allmorgendlichen, äußerst einfallsreichen, aber liebevollen Weckattacken, seine großen gelben aufmerksamen und neugierigen Augen, die mich auf Schritt und Tritt verfolgen (oder um Futter betteln), die freudige Begrüßung nach einem harten Arbeitstag, seine zärtlichen bis fordernden Erinnerungen an unsere täglichen Spiel-und Klickereinheiten, noch die ausgiebigen Schmuseattacken zur Schlafenszeit sind mehr weg zu denken.

Kaum zu glauben, dass so ein liebenswürdiger und gutmütiger Kater bereits so viel durchgemacht hat, aber dennoch so aufgeschlossen ist und bedingungslos, wenngleich anfangs noch vorsichtig und etwas zurückhaltend, liebt.  Aber Paul ist eben ein ganz besonderer und sensibler Kater, der nicht nur viel Liebe und Aufmerksamkeit benötigt, sondern mindestens genauso viel zurück zu geben hat.

Michi & Paul“[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Diesen Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Allgemein

(K)ein Geheimnis – Die Nase der Katze

Wir unterschätzen oft die Bedeutung des Geruchssinns bei unseren Samtpfoten. Die Nase ist nicht nur ein wichtiges Sinnesorgan, in welchem ein enormes Potenzial steckt, sondern auch

Katze des Monats

Katze des Monats: Gioia

Katze des Monats Februar ist unsere Gioia. Nicht nur, weil sie besonders hübsch ist, sondern auch weil wir überzeugt sind, ihr auf unserer kurzen Vorstellungsseite nicht