Umfrage zu Katzenfutter

Foto: einzmedia  / pixelio.de

Liebe Tierfreunde,

heute wenden wir uns mit der Bitte an Sie, eine Umfrage zu unterstützen.

Michael Struck ist Doktorand an der Surrey University in England. Seine Doktorarbeit befasst sich mit dem Thema „Angleichung von Verbraucherpräferenzen im internatioanlen Kontext“. Dabei hat er die Tiernahrungsindustrie (und hier speziell den Bereich Katzennahrung) für eine Fallstudie gewählt. Ihm geht es im Ergebnis darum zu zeigen, wie stark die Produkte von antrophomorphischen Trends (also von der Übertragung menschlicher Bedüfnisse) beinflusst werden und wie stark oder weniger stark die Bedürfnisse und die Gesundheit des Tieres im Vordergund stehen.

Die Studie ist international angelegt. Wir bitten Sie, daran teilzunehmen, um ein möglichst umfassendes Bild zu erhalten. Wir benötigen nur wenige Minuten Ihrer Zeit. Wenn Sie unsere Seite aufmerksam gelesen haben, wissen Sie, dass wir großen Wert auf eine gute Ernährung der Tiere legen. Solche Studien sind geeignet, unseren Anspruch besser zu kommunizieren. Sie unterstützen damit nicht nur den sehr sympathischen Doktoranden Michael Struck sondern auch unsere Arbeit für eine stärkere Berücksichtigung der Interessen aller Tiere.

Wir werden über die Ergebnisse der Studie an dieser Stelle berichten, sobald sie vorliegen.

Hier geht es zur Umfrage.

Diesen Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Allgemein

(K)ein Geheimnis – Die Nase der Katze

Wir unterschätzen oft die Bedeutung des Geruchssinns bei unseren Samtpfoten. Die Nase ist nicht nur ein wichtiges Sinnesorgan, in welchem ein enormes Potenzial steckt, sondern auch

Katze des Monats

Katze des Monats: Gioia

Katze des Monats Februar ist unsere Gioia. Nicht nur, weil sie besonders hübsch ist, sondern auch weil wir überzeugt sind, ihr auf unserer kurzen Vorstellungsseite nicht