wir helfen projekt kitty

Am Samstag, den 7. Oktober haben wir rund 300 kg Trockenfutter dem projekt kitty gespendet. projekt kitty unterstützt damit wiederum viele Futterstellen in Berlin. In diesen Futterstellen wird nicht nur wertvolle Tierschutzarbeit bei der Fütterung geleistet. Pro Jahr werden ca. 400 bis 500 Katzen eingefangen, kastriert und an ihren Futterplätzen nach erfolgter medizinischer Nachbehandlung wieder ausgesetzt. Diese Kastrationsprojekte sind unfassbar wertvoll und dämmen die unkontrollierte Vermehrung der kleiner Streuner ein.

projekt kitty gehört zu „aktion tier“ und ist nach unserer Meinung ein wichtiges Projekt, was Unterstützung braucht!

Das Futter, das wir gespendet haben, ist insbesondere für die Winterzeit an den Futterstellen wichtig, weil Nassfutter dort einfrieren würde.

Auf dem Bild ist Alexandra, sie hat sich sehr über die Spende gefreut.

Macht weiter so, Ihr leistet eine tolle Arbeit und seid eine unverzichtbare Hilfe in der Tierschutzarbeit.

Liebe Grüße vom Samtpfoten-Team

Diesen Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Allgemein

(K)ein Geheimnis – Die Nase der Katze

Wir unterschätzen oft die Bedeutung des Geruchssinns bei unseren Samtpfoten. Die Nase ist nicht nur ein wichtiges Sinnesorgan, in welchem ein enormes Potenzial steckt, sondern auch

Katze des Monats

Katze des Monats: Gioia

Katze des Monats Februar ist unsere Gioia. Nicht nur, weil sie besonders hübsch ist, sondern auch weil wir überzeugt sind, ihr auf unserer kurzen Vorstellungsseite nicht