zum Jahresende noch zwei Gute Taten

Albrecht E. Arnold  / pixelio.de

Beim Weihnachtsmarkt konnten wir nicht alle unsere selbstgebackenen Kuchen im Glas verkaufen. Den Restbestand von 50 Stück haben wir der Suppenküche Lichtenrade gespendet. Dort freuen sich alle Gäste, die dort ohne Ansehen der Person, des Alters, der Herkunft oder Religion mit Essen versorgt werden. Auf diesem Wege findet unser Kuchen bestimmt besonderen Anklang.

Eine umfangreiche Katzen-Futter-Spende konnten wir noch an die Berliner Pflegestelle der Katzenhilfe Uelzen übergeben. Mehr zu den „Uelzenern“ finden Sie bei uns unter Links.

Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern ein gutes 2013!

 

Diesen Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Allgemein

(K)ein Geheimnis – Die Nase der Katze

Wir unterschätzen oft die Bedeutung des Geruchssinns bei unseren Samtpfoten. Die Nase ist nicht nur ein wichtiges Sinnesorgan, in welchem ein enormes Potenzial steckt, sondern auch

Katze des Monats

Katze des Monats: Gioia

Katze des Monats Februar ist unsere Gioia. Nicht nur, weil sie besonders hübsch ist, sondern auch weil wir überzeugt sind, ihr auf unserer kurzen Vorstellungsseite nicht